Wie Frankfurt zur Hochburg der Filmverleiher wurde

Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich Frankfurt aufgrund der politischen Teilung Deutschlands zur „Hauptstadt der Filmverleiher“. Die zentrale Lage spielte die wichtigste Rolle.WeiterlesenWie Frankfurt zur Hochburg der Filmverleiher wurde

Ingrid Bergman, einsam und schweigend am Stromboli

Ein Fischerboot fährt auf das Meer hinaus, drohend ist im Hintergrund der Vulkan Stromboli mehr zu erahnen als zu sehen… Und Ingrid Bergman geht einsam und schweigend über Land.WeiterlesenIngrid Bergman, einsam und schweigend am Stromboli

Auf dem Waalweg von Töll zur Obststadt Lana

Eine der „gemütlichsten” Wanderwege ist der Waalweg zwischen dem Etschkraftwerk bei Partschins-Töll und der Obststadt Lana in Südtirol. Rund zwölf Kilometer pure Erholung.WeiterlesenAuf dem Waalweg von Töll zur Obststadt Lana

Frühling mit Filmklamotte und dumpfem Panzergrollen

Letzte Kriegshandlungen und Neubeginn nach dem Einmarsch der US-Truppen. Ein Rückblick auf eigenartige Wochen und Monate im Jahr 1945 im kleinen Westerwald-Dörfchen Reichenborn.WeiterlesenFrühling mit Filmklamotte und dumpfem Panzergrollen

Geheimnisvolle Anschläge im Frankfurter Tiergarten

Ein Papagei und viele andere Tiere zählten zu den Opfern der Giftanschläge im Zoologischen Garten in Frankfurt Ende 1947, Anfang 1948. Doch wer der oder die Täter waren, blieb bis auf den heutigen Tag ungeklärt.WeiterlesenGeheimnisvolle Anschläge im Frankfurter Tiergarten

1955 erlebt Le Mans die Apokalypse des Motorsports

Die Apokalypse des Motorsports schlechthin: Im Juni 1955 starben in der französischen Stadt Le Mans 84 Menschen, als es beim 24-Stunden-Rennen zu einem schweren Unglück kam. Weiterlesen1955 erlebt Le Mans die Apokalypse des Motorsports

George Gershwin hat den Jazz „zur Lady gemacht“

Das berühmteste Werk des Komponisten George Gershwin ist neben „Porgy und Bess“ sowie „Ein Amerikaner in Paris“ die „Rhapsodie in Blue“. Eine Erinnerung an konzertanten Jazz.WeiterlesenGeorge Gershwin hat den Jazz „zur Lady gemacht“

Nach Tscheljuskin-Drama erste Helden der Sowjetunion

104 Menschen wurden 1934 von sowjetischen Fliegern gerettet, nachdem das Forschungsschiff „Tscheljuskin“ gesunken war. Die Retter wurden als erste „Helden der Sowjetunion“ geehrt. WeiterlesenNach Tscheljuskin-Drama erste Helden der Sowjetunion