Kategorien
Zeitgeschichte

Mönche verfassen im Kloster Lorsch ein Arzneibuch

In einem Kloster in Südhessen wurde einst von Mönchen der Benediktiner-Abtei das „Lorscher Arzneibuch” verfasst. Es wurde in das Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen.
WeiterlesenMönche verfassen im Kloster Lorsch ein Arzneibuch

Kategorien
Unterwegs

Palmen und Zypressen am Philosophenweg in Heidelberg

In der Studentenstadt Heidelberg gibt es einen „Weg der Philosophen“, gerne genutzt von Einheimischen und Touristen, mit einem Blick auf Stadt, Alte Brücke mit Neckar und dem Schloss. WeiterlesenPalmen und Zypressen am Philosophenweg in Heidelberg

Kategorien
Literatur

Ein schreckliches Monster in der Burgruine Frankenstein

Die alte Burgruine Frankenstein bei Darmstadt soll einst Schauplatz der Erschaffung eines künstlichen Menschen gewesen sein. Dichtung oder Legende? Versuch einer unvollkommenen Antwort.WeiterlesenEin schreckliches Monster in der Burgruine Frankenstein

Kategorien
Zeitgeschichte

Ein Huhn und zwei Laib Brot: Tod am Galgen im Odenwald

In der Odenwald-Gemeinde Oberzent (Ortsteil Beerfelden) steht unter Linden der einzige noch erhaltene „Dreischläfrige Galgen“ Deutschlands – ein Zeitdokument der ganz besonderes Art.. WeiterlesenEin Huhn und zwei Laib Brot: Tod am Galgen im Odenwald

Kategorien
Literatur

Bösewicht Hagen von Tronje meuchelt Siegfried, aber wo?

Bösewicht Hagen von Tronje ermordet in der Nibelungen-Sage den Drachentöter Siegfried. Doch wo? Viele kleine und größere Städte und Orte streiten sich seit langem um den „wirklichen“ Tatort. WeiterlesenBösewicht Hagen von Tronje meuchelt Siegfried, aber wo?

Kategorien
Buntes

„Steinbeißer“ und „Felshocker“ im Odenwälder Felsenmeer

Das Felsenmeer im Odenwald gibt einen Blick frei auf die Vergangenheit und auf viele seltsame Sagengestalten, darunter die „schnarchenden“ Riesen Felshocker und Steinbeißer. Weiterlesen„Steinbeißer“ und „Felshocker“ im Odenwälder Felsenmeer

Kategorien
Buntes

Sprudelndes Öl und sprießender Spargel im Hessischen Ried

Im Hessischen Ried zwischen Mannheim und Mainz wird nicht nur das „weiße Gold“ Spargel angebaut, sondern seit einiger Zeit auch wieder das „schwarze Gold“ und hochwertige Öl gefördert.WeiterlesenSprudelndes Öl und sprießender Spargel im Hessischen Ried