Kategorien
Buntes

Feuerwehrleute rücken aus, um einen Waldbrand zu löschen

Ein Waldbrand zwischen Walldorf (Hessen) und dem Frankfurter Flughafen, der durch Feuerwehr (und Regengüsse) gelöscht wurde, lenkt den Blick auf Großfeuer in anderen Ländern.WeiterlesenFeuerwehrleute rücken aus, um einen Waldbrand zu löschen

Kategorien
Sport

Mille Miglia: Oldtimer rollen „Tausend Meilen“ durch Italien

Aus dem Straßenrennen „Mille Miglia“ wurde nach schwerem Unglück und dem Verbot von 1957 eine Oldtimer-Rallye, bei der nur die Stoppuhren regieren. Die Begeisterung ist geblieben.WeiterlesenMille Miglia: Oldtimer rollen „Tausend Meilen“ durch Italien

Kategorien
Kinemathek

Der bucklige Glöckner von Notre Dame beim Feuer in Paris

Der verheerende Brand der Kathedrale Notre Dame in Paris 2019 erinnerte auch wieder an den alten Film „Der Glöckner von Notre Dame“ aus 1939 mit Charles Laughton und Maureen O’Hara. WeiterlesenDer bucklige Glöckner von Notre Dame beim Feuer in Paris

Kategorien
Sport

Auf „lächerlicher Strecke“ rast Jim Clark 1968 in den Tod

Im April 1968 verunglückte der schottische Autorennfahrer Jim Clark bei einem Rennen in Hockenheim tödlich. Eigentlich wollte er gerne noch Schafe züchten. Dafür blieb ihm keine Zeit mehr. WeiterlesenAuf „lächerlicher Strecke“ rast Jim Clark 1968 in den Tod

Kategorien
Zeitgeschichte

Für die Elite der Luftschiffer wird Zeppelinheim gebaut

Vor über achtzig Jahren wurde wenige Kilometer südwestlich von Frankfurt am Main die Ortschaft Zeppelinheim gegründet – ein Wohnort für die privilegierten Angestellte der Luftschifffahrt.WeiterlesenFür die Elite der Luftschiffer wird Zeppelinheim gebaut

Kategorien
Zeitgeschichte

Bergsteiger Whymper und die Tragödie am Matterhorn 1865

Der Triumph der Erstbesteigung am Matterhorn bei Zermatt endete 1865 beim Abstieg mit einer Tragödie und dem Tod von vier Bergsteigern. Eine Unglück, das bis heute immer noch Fragen aufwirft.WeiterlesenBergsteiger Whymper und die Tragödie am Matterhorn 1865

Kategorien
Sport

Le Mans erlebt im Juni 1955 die Apokalypse des Motorsports

Die Apokalypse des Motorsports schlechthin: Im Juni 1955 starben in der französischen Stadt Le Mans 84 Menschen, als es beim 24-Stunden-Rennen zu einem schweren Unglück kam. WeiterlesenLe Mans erlebt im Juni 1955 die Apokalypse des Motorsports

Kategorien
Zeitgeschichte

Nach dem Tscheljuskin-Drama erste „Helden der Sowjetunion“

104 Menschen wurden 1934 von sowjetischen Fliegern gerettet, nachdem das Forschungsschiff „Tscheljuskin“ gesunken war. Die Retter wurden als erste „Helden der Sowjetunion“ geehrt. WeiterlesenNach dem Tscheljuskin-Drama erste „Helden der Sowjetunion“