Kategorien
Zeitgeschichte

Märchenerzähler Hauff erfindet das „Wirtshaus im Spessart“

Die von Kurt Hoffmann 1958 verfilmte Räuberballade „Das Wirtshaus im Spessart“ basiert auf einer Geschichte von Märchenerzähler Hauff. Was hat es damit auf sich? Versuch einer Antwort.WeiterlesenMärchenerzähler Hauff erfindet das „Wirtshaus im Spessart“

Kategorien
Buntes

Nürnberger Lebkuchen, gebadet in Honig und tausend Gewürzen

In der Zeit vor Weihnachten werden überall im Land Lebkuchen aus Nürnberger Betrieben angeboten. Das schmackhafte Gebäck verspricht den Menschen außerordentliche Gaumenfreuden.WeiterlesenNürnberger Lebkuchen, gebadet in Honig und tausend Gewürzen

Kategorien
Unterwegs

Das Berchtesgadener Land mit Königsee und Watzmann

Der schroffe Watzmann und der grüne Königssee prägen das Berchtesgadener Land. Ein Paradies für Touristen. Und die nahe liegende Mozart-Stadt Salzburg lädt zugleich zu einem Besuch.WeiterlesenDas Berchtesgadener Land mit Königsee und Watzmann

Kategorien
Persönlich

Nürnberger Ansichten mit Plärrer, Burg und Dutzendteich

Sehenswürdigkeiten in der Frankenstadt Nürnberg sind die berühmte Kaiserburg und das Albrecht Dürer-Haus im Zentrum, doch gibt es noch viele andere Attraktionen zu besichtigen.WeiterlesenNürnberger Ansichten mit Plärrer, Burg und Dutzendteich

Kategorien
Literatur

Klatschgeschichten aus dem liebenswerten „Aldenberg“

Unter den Dächern der fiktiven Kleinstadt Aldenberg spielt der heitere Roman „Es bleibt natürlich unter uns“: Es sind kleine Klatschgeschichten, eingebettet ist einer Liebesromanze.WeiterlesenKlatschgeschichten aus dem liebenswerten „Aldenberg“

Kategorien
Zeitgeschichte

Herzöge aus Bayern verordnen dem Land giftfreies Bier

Ein kühles Blondes, bitte! – Das Reinheitsgebot für Bier feierte in 2015 seinen 500. Geburtstag. Es waren zwei Herzöge aus dem bayerischen Ingolstadt, die das Reinheitsgebot erlassen hatten.WeiterlesenHerzöge aus Bayern verordnen dem Land giftfreies Bier

Kategorien
Zeitgeschichte

Rätselhafter Sechsfachmord auf dem Einödhof Hinterkaifeck

Im Frühjahr 1922 wurden auf einem Einödhof Hinterkaifeck in Bayern sechs Menschen ermordet. Ein Täter wurde nie gefasst, das Rätsel ihres Todes blieb trotz vieler (auch privater) Ermittlungen ungelöst. WeiterlesenRätselhafter Sechsfachmord auf dem Einödhof Hinterkaifeck