Einhard-Basilika gibt Seligenstadt ein Gesicht

In der Einhard-Basilika lebten Mönche vom 9. Jahrhundert bis 1803. Heute zeigt sich das ehemalige Kloster mit Gebäuden und Garten als barockes Ensemble. Ein Besuch im Kloster und der Altstadt.WeiterlesenEinhard-Basilika gibt Seligenstadt ein Gesicht

Beobachtungen aus einem Straßenbahnzug der Linie 11

Die Linie 11 führt in Frankfurt von Höchst nach Fechenheim (und umgekehrt), die Strecke ist 18 Kilometer lang. Die Fahrt dauert 60 Minuten und bietet interessante Blicke auf die Stadt.
WeiterlesenBeobachtungen aus einem Straßenbahnzug der Linie 11

Hauptwache gab dem ersten deutschen Parkhaus den Namen

Das Parkhaus Hauptwache in Frankfurt wurde am 18. September 2021 genau 65 Jahre alt. Es ist die älteste „Beherbergungsstätte” für Autos in Deutschland. Ein Kurzbesuch mit automatischer Kennzeichen-Erkennung.
WeiterlesenHauptwache gab dem ersten deutschen Parkhaus den Namen

Wissenschaft, Jugendstil und Künste beleben Darmstadt

Die Darmstädter Mathildenhöhe wurde 2021 in die „Welterbeliste” der UNESCO aufgenommen. Eine Gelegenheit, um einen Blick auf die interessante südhessische Stadt zu werfen.
WeiterlesenWissenschaft, Jugendstil und Künste beleben Darmstadt

Feuerwehrleute rücken aus, um einen Waldbrand zu löschen

Ein Waldbrand zwischen Walldorf (Hessen) und dem Frankfurter Flughafen, der durch Feuerwehr (und Regengüsse) gelöscht wurde, lenkt den Blick auf Großfeuer in anderen Ländern.WeiterlesenFeuerwehrleute rücken aus, um einen Waldbrand zu löschen

Lebkuchen mit Honig und tausend Zutaten gewürzt

In der Zeit vor Weihnachten werden überall im Land Lebkuchen aus Nürnberger Betrieben angeboten. Das schmackhafte Gebäck verspricht den Menschen außerordentliche Gaumenfreuden.WeiterlesenLebkuchen mit Honig und tausend Zutaten gewürzt

Äppelwoi oder Ebbelwei, den Schoppepetzern ist das egal

Für den Apfelwein gibt es viele verschiedene Schreibweisen und Bezeichnungen. Für die „Schoppepetzer“ an den Tischen ist das freilich völlig egal. Hauptsache ist, dass das „Stöffche“ schmeckt.WeiterlesenÄppelwoi oder Ebbelwei, den Schoppepetzern ist das egal

Römertöpfe und Bembel aus dem Land der Kannenbäcker

Im „Kannenbäckerland“ zwischen Koblenz und Montabaur im Westerwald ist seit Jahrzehnten die Töpferei zu Hause. Doch die wirtschaftliche Lage ist für die Handwerker schwierig geworden.WeiterlesenRömertöpfe und Bembel aus dem Land der Kannenbäcker

Der 50. Grad nördlicher Breite ist einfach nicht zu fassen…

Längen- und Breitengrade sind von enormer Bedeutung für die Navigation in der See- und Luftfahrt, doch bleiben die virtuellen Linien für die Menschen unsichtbar. Eine kleine Betrachtung. WeiterlesenDer 50. Grad nördlicher Breite ist einfach nicht zu fassen…

Pia Grambarts grinsende Kuh Marsha als Publikumsliebling

Die frech grinsende Kuh Marsha der Frankfurter Künstlerin Pia Grambart gewann 2013 bei einer Skulpturen-Ausstellung in Mörfelden-Walldorf zu Recht den beliebten Publikumspreis. WeiterlesenPia Grambarts grinsende Kuh Marsha als Publikumsliebling