Schlagwort: Russland

Chruschtschows Spektakel mit einem Drei-Mann-Raumschiff

Im Jahr 1964 überredete der damalige sowjetische Staats- und Parteichef Nikita Chruschtschow den Raumfahrt-Chefkonstrukteur Koroljow, in der nur für einen Kosmonauten vorgesehenen Wostok-Kapsel drei Mann fliegen zu lassen. So wurde aus der Wostok eine Woschod. (Bericht: Erich Stör – Foto: Clipdealer)

Sowjetischer Sputnik funkelt am nächtlichen Sternenhimmel

Ein kleiner Sputnik erblickte im Oktober des Jahres 1957 das Licht der Welt. Der sowjetrussische Satellit gab den Startschuss für die internationale Raumfahrt. (Foto: Clipdealer – Text Erich Stör)

Unaufhaltsames Ende einer Rakete in knapp zehn Minuten

Weltraum-Rakten sind komplizierte Gebilde und ihr Erfolg hängt zu 100 Prozent von der korrekten, planmäßigen Zerlegung in ihre Einzelteile ab. (Foto: © ESA – Autor: Erich Stör)

Wostotschny – Russlands neues Kosmodrom am Amur

Für Russlands Raumfahrt begann 2016 eine neue Zeitrechnung, als der neue Raumfahrt-Bahnhof Wostotschny im Fernen Osten und nahe des Amur in Betrieb ging. (Symbolfoto: Swift Publisher – Autor: Erich Stör)

Kosmonaut Alexej Leonow war der erste Weltraumausteiger

Der russische Kosmonaut Alexej Leonow war der erste Mensch, der vor über 50 Jahren, am 18. März 1965, in den freien Weltraum ausstieg. (Foto: © ESA – Text: Erich Stör)

Sowjetflieger retten die Tscheljuskin-Besatzung

104 Menschen wurden 1934 von von Sowjetfliegern gerettet, nachdem das Forschungsschiff „Tscheljuskin“ im Eis der Arktis gesunken war. (Symbolfoto: Swift Publisher – Hintergrund: Erich Stör)